Mit sechs abwechslungsreichen Angeboten die Herbstferien bereichert

BoulderhalleIn den Herbstferien bot die Jugendpflege Reiskirchen zwei Tagesausflüge, sowie ein abwechslungsreiches Programm in den betreuten Jugendräumen an. 

Der erste Ausflug führte 11 Kinder in das Kindermuseum nach Frankfurt. Am Ziel angekommen stand alles im Zeichen des Schreibens, Druckens und Dichten, denn die derzeitige Ausstellung „Schrift:stellen & Zeichen:setzen“ lädt zum Ausprobieren ein. Es konnte das Handwerk des Druckens mit eigenständigem Setzen von Buchstaben erprobt  werden, in der Schreibstube wurde das kaligrafische Geschick der Kinder gefordert und um das Programm abzurunden entstand sogar unser eigener kleiner Film. Weiterhin konnten geheime Botschaften entziffert und Morsecodes erstellt werden.

Nur für Mädchen ging es beim zweiten Ausflug zuerst mit dem Zug nach Wetzlar. Ausgerüstet mit Citybound-Aufgaben erkundeten die Mädchen die Gegend um das Forum. Unter anderem waren folgende Aufgaben zu lösen: die Verwandlung in Schaufensterpuppen, Tee kochen zu lassen und diesen im Anschluss verkaufen, mit Menschen in Kontakt treten um Wege zu erfragen oder eine gestellte Aufgabe mit dessen Hilfe zu meistern. Nach spannenden Stunden in Wetzlar, sollte die Aufgabe der rechtzeitigen Planung und Ankunft in die Bouderhalle Level 8 in Gießen erfüllt werden. Mit großem Geschick hatten die Mädchen den Weg schnell erfragt und wir konnten um 15 Uhr, nach einer kurzen Einweisung, endlich zu klettern anfangen. In der Boulderhalle ging es darum durch Koordination, Kraft, Balance und Geschicklichkeit die Lösung der „Bewegungsrätsel“ herauszufinden. Der gemeinsame Ausflug bot den Mädchen unterschiedlichen Alters die Möglichkeit, ihre Fähigkeiten sowohl bei den Aufgaben der City-Time als auch beim Klettern zu erproben, und über den eigenen Schatten zu springen. Am Ende des Tages waren alle glücklich einen Schritt ins Unbekannte gewagt und neue Erfahrungen gesammelt zu haben.

Auch die betreuten Jugendräume der Gemeinde stellten ein vielfältiges Programm auf die Beine. So hieß es Vorhang auf und Film ab für „Zoomania“ (Ettingshausen) und „FACK JU GÖTHE“ (Reiskirchen), in Burkhardsfelden wurde gemeinsam gekocht und geschlemmt. Bei Spaghetti mit frischer Tomatensoße und Parmesan begann der verregnete Wochenstart in die zweite Ferienwoche mit einem kleinen Highlight. Zum Abschluss der Ferien rollte der Ball beim Billardturnier in Reiskirchen.

Nach den Ferien geht es nun weiter mit den regelmäßigen wöchentlichen Angeboten:

  • Kinderclub: Dienstags von 15:00 – 17:00 Uhr im Jugendraum Reiskirchen;
  • Mädchentreff: Donnerstags von 17:30 – 19:30 Uhr in der Jugendpflege Reiskirchen;
  • Betreute Zeiten im Jugendraum Burkhardsfelden: Montag 16.00 -18.00 Uhr und Mittwoch: 18.00 - 20.00 Uhr
  • Betreute Zeiten im Jugendraum Ettingshausen: Montag: 18:00 – 20:00 Uhr und Mittwoch 16:00 – 18:00 Uhr
  • Betreute Zeiten im Jugendraum Reiskirchen: Mittwoch: 17:15 – 20:00 Uhr und Freitag 17:15 – 22:00 Uhr

Informationen erteilt die Jugendpflege unter Telefon: 06408-803152; E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Citybound