Professionelle Vorbereitung auf die Betreuung von Kindern und Jugendlichen

JuleicaSeminar zum Erwerb der Juleica startet im März wieder

Gute Jugendarbeit braucht hochwertig qualifizierte Betreuer. Eine fundierte Ausbildung ist für hauptamtliche Pädagogen genauso wichtig wie für die vielen ehrenamtlich tätigen jungen Frauen und Männer, die viele Angebote der Kinder- und Jugendarbeit im Landkreis übernehmen.
Diese grundlegende Ausbildung können Menschen, die sich im Bereich der Kinder- und Jugendarbeit engagieren, mit der sogenannten Jugendleitercard (Juleica) nachweisen.

Auf den Erwerb der Juleica zielt ein Ausbildungsseminar ab, das die kommunalen Jugendpflegen gemeinsam mit der Jugendförderung des Landkreises im März veranstaltet. Die 40-stündige Seminarreihe gliedert sich in sieben Workshops, Projekte, Fachvorträge und praktische Übungen. Zielgruppe sind Kinder- und Jugendgruppenleiter sowie  Jugendwarte aus Vereinen, Betreuer bei den Ferienspielen oder Ansprechpartner in Jugendzentren oder –räume. Die Module bieten die Chance, sich zeitlich begrenzt in allen Bereichen ihrer ehrenamtlichen Tätigkeit fortzubilden.

 Teilnehmen können alle Personen aus dem Landkreis Gießen, die mindestens 15 Jahre alt sind. Wer sie besitzt, weiß, dass er sich professionell auf die Betreuung von Kindern und Jugendlichen vorbereitet hat. Darüber hinaus bietet sie auch im Alltag viele Vorteile – quasi als Dank für den oft ehrenamtlichen Einsatz in der Jugendarbeit. Denn wer eine Juleica hat, erhält viele Vergünstigungen wie freien Eintritt zu Veranstaltungen und kostenfreie Schwimmbadbesuche.

 Die nächste Ausbildung beginnt am 3. März. Jeweils freitags und samstags (außer 18. März) finden Module statt. Die einzelnen Ausbildungskurse finden an unterschiedlichen Orten im Landkreis Gießen statt. Diesmal mit drei Terminen in Grünberg und vier in Heuchelheim. Am 25. März endet die Seminarreihe. Möglich ist auch die Anmeldung zu einzelnen Modulen zur Verlängerung der Juleica. Die Kurskosten betragen 25 Euro, die Teilnahme an ein oder zwei Modulen kostet 15 Euro.

 Anmeldungen nimmt Selena Peter von der Jugendförderung des Landkreises Gießen bis 31. Oktober 2016 entgegen, Telefon: 0641 9390-9102, E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!. Weitere Informationen zu den Vergünstigungen durch die Juleica sind im Internet unter www.kjr-giessen.de/juleica zu finden.