Jahresrückblick der Jugendpflege Reiskirchen 2017

grk Kinder und Jugend klein 01

Die Jugendpflege Reiskirchen blickt auf ein erfolgreiches Jahr 2017 mit gelungenen Angeboten für Kinder und Jugendliche, aber auch für Eltern und BürgerInnen und Ehrenamtliche in der Kinder- und Jugendarbeit zurück.

Gestartet wurde in den Weihnachtsferien mit spannenden Angeboten: Schlittschuhlaufen für Mädchen und Jungen ab 6 Jahren und ein Bowling-Nachmittag für Mädchen ab 9 Jahren standen auf dem Programm.

Weiter ging es im März mit der traditionellen Fahrt zur Creativa-Messe nach Dortmund, an der fast 50 Kreativinteressierte und MitarbeiterInnen der Kinder- und Jugendarbeit teilnahmen.

grk Kinder und Jugend klein 02In den Osterferien fand dieses Jahr neben den Jungenaktionstagen und einem Ausflug ins Chemikum nach Marburg etwas ganz besonderes statt. Zum ersten Mal haben innerhalb einer Freizeit der Jugendpflege Kinder und Jugendliche die Partnergemeinde Muttersholtz in Frankreich besucht und dort im Maison de la Nature fünf Tage verbracht. Es standen tolle Aktionen und Ausflüge auf dem Programm, aber vor allem erlebten die jungen TeilnehmerInnen die Gastfreundschaft und Kultur der Partnergemeinde und lernten auch Jugendliche aus Muttersholtz bei einer gemeinsamen Bootsfahrt kennen. Ein Jugendaustausch soll nun darauf aufbauen und es ist in der dritten Sommerferienwoche ein Besuch von Jugendlichen aus Muttersholtz geplant, für die Gastfamilien mit Kindern und Jugendlichen aus Reiskirchen gesucht werden.

grk Kinder und Jugend klein 03

Kooperationsangebote des Arbeitskreises der kommunalen Jugendpflegen und der Jugendförderung des Landkreises Gießen fanden ebenfalls auch in diesem Jahr statt. Mit insgesamt drei Jugendleitercard-Ausbildungen (JuLeiCa) leistete die Jugendpflege Reiskirchen einen Beitrag zur Förderung des ehrenamtlichen Engagements und ermöglichte vielen Ehrenamtlichen eine Qualifizierung für ihre Tätigkeit in der Kinder- und Jugendarbeit.
Jährlich wiederholte Kooperationsveranstaltungen wie „No- Label“, ein Live-Event Contest, die Mädchen- und Jungenaktionstage und die Studienfahrt nach Berlin fehlten auch in diesem Jahr nicht und wurden auch von Reiskirchner Kindern und Jugendlichen wieder reichlich besucht. Zusätzlich gab es eine gemeinsame Veranstaltung unter dem Motto „Abenteuer im Wald“ in Heuchelheim.

grk Kinder und Jugend klein 04Das Highlight in den Sommerferien waren die projektorientierten Ferienspiele, die unter dem Motto: „Aus Saasen ins Weltall – Die Ferienspiele heben ab!“ durchgeführt wurden. Mehr als 130 Kinder im Alter von 7 bis 12 Jahre konnten bei sonnigem Wetter zwei spannende Wochen mit Spiel & Spaß erleben. Und auch die restlichen Ferienwochen ließen keine Langeweile aufkommen. Innerhalb der Ferienspiele II fanden unter anderen in Kooperation mit örtlichen Vereinen, der Jugendpflege Buseck und weiteren Partnern 13 Angebote mit insgesamt fast 140 Kindern und Jugendlichen statt. Mit sportlichen und kreativen Angeboten, wie Tennis und Golf, Nähen und Werken, kamen die Kinder und Jugendlichen auf ihre Kosten. Die Ausflüge in den Holiday Park und in das Freizeitbad Miramar sowie, das Krimispiel in Marburg  sind vor allem bei den Älteren wieder gut angekommen.

Auch in den Jugendräumen der Gemeinde verlief die Arbeit im Jahr 2017 erfolgreich. Alle Jugendräume in den Ortteilen (bis auf Hattenrod) werden von einem Jugendvorstand selbstverwaltet. In den jährlichen Vollversammlungen fanden neue Vorstandswahlen statt. Weiterhin waren die Jugendräume auch sehr aktiv, beteiligten sich an der Jugendsammelwoche, veranstalteten einen Tag der offenen Tür oder übernahmen einen Stand am Weihnachtsmarkt. Und auch innerhalb der Ferienspiele II fanden Angebote wie Kinderkino, Trommelworkshop und Kochen statt. In Reiskirchen betreut Denis Przezdzink an zwei Tagen zusätzlich den Jugendraum, in Ettingshausen und Burkhardsfelden Bernd Paul.

grk Kinder und Jugend Tennis klein 05Zum Schluss sollte in einem Jahresrückblick auch die gute Arbeit der Ehrenamtlichen und MitarbeiterInnen des Kinderclubs, Mädchentreffs  und der Ferienspiele nicht unerwähnt bleiben, die sich seit Jahren in Zusammenarbeit mit der Jugendpflegerin Stefanie Abendroth immer wieder ein tolles und abwechslungsreiches Programm für Kinder und Jugendliche einfallen lassen. Die Jugendpflege Reiskirchen wünscht auf diesem Wege allen MitarbeiterInnen und UnterstützerInnen der Kinder- und Jugendarbeit der Jugendpflege Reiskirchen sowie allen Kindern, Jugendlichen, jungen Erwachsenen und Eltern eine schöne Weihnachtszeit und einen guten Start ins Jahr 2018.

Aktuelle Angebote und das neue Programmheft für 2018 sind ab 22. Dezember 2017 im Bürgerbüro erhältlich oder auf der Kinder- und Jugendseite der Homepage der Gemeinde zu finden (www.gemeine-reiskirchen.de). Weitere Informationen gibt es bei der Jugendpflege Reiskirchen, Tel.: 06408 – 503152 oder E-Mail: s.abendroth-reiskirchen.de.