Einladung zur Informationsveranstaltung - „Vereinbarungen nach § 72a SGB VIII – Hilfe! Was kommt da auf uns zu? Bedeutung für den Vereinsalltag“

Die Jugendpflegerin Stefanie Abendroth aus Reiskirchen und die Kreisjugendpflegerin Selena Peter laden am 03. Mai 2018 zu einer Informationsveranstaltung ein.

Die Veranstaltung beginnt um 19 Uhr im Sitzungszimmer der Gemeindeverwaltung Reiskirchen, Schulstraße 17.

Das 2012 in Kraft getretene Bundeskinderschutzgesetzt sieht vor, dass keine Personen ehren- oder nebenamtlich in der Kinder- und Jugendarbeit eingesetzt werden, die wegen einer Sexualstraftat im Sinne des § 72a SBG VIII verurteilt wurden. Hierfür schreibt der Landkreis Gießen Vereine und Verbände an und fordert zum Abschluss einer Vereinbarung auf.

Im Rahmen der Informationsveranstaltung werden die Hintergründe und Kerninhalte der Vereinbarung nochmals näher beleuchtet sowie die mögliche Umsetzung im Vereinsalltag und das weitere Vorgehen thematisiert. Abschließend werden noch offene Fragen beantwortet.

Die Veranstaltung richtet sich an Vorstände und Mitglieder von Vereinen und Verbänden, die in der Kinder- und Jugendarbeit tätig sind oder zukünftig tätig sein wollen, sowie an alle Interessierten.