Kinder und Jugend

Mit den Kinder- und Jugendnachrichten möchte die Jugendpflege der Gemeinde Reiskirchen auf verschiedene Veranstaltungen und Termine aufmerksam machen. Gerne könnt Ihr uns mit euren wichtigen Info’s versorgen. Die Jugendpflegerin Stefanie Abendroth ist unter der Telefonnummer 06408/503152 oder in der Schulstraße 13, 35447 Reiskirchen im Büro der Jugendpflege für Anregungen, Ideen und Fragen zu erreichen.

Jungenaktionstage in Biebertal

grk Kinder und Jugend JAT2018 Plakat klein 2018 02 2127. und 28. März 2018 für Jungen im Alter von 10 bis 16 Jahren

Action, Fun und Abenteuer erwarten euch bei den Jungenaktionstagen 2018. Auch in diesem Jahr wird es wieder ein spannendes Programm mit unterschiedlichen Workshops geben. Ob sportlich, kreativ, musisch oder handwerklich, es gibt ausreichend Möglichkeiten Neues auszuprobieren.
Auch das „Rundum“-Programm mit Übernachtung in der Schule, Abendangebote und gemeinsamen Abend- und Mittagessen sorgen für viel Abwechslung und Spaß.

Weiterlesen ...

Hessens Jugend sammelt vom 16. bis 26. März 2018

Banner JSW2018Jugendgruppen können sich bei der Jugendpflege Reiskirchen für die Sammlung melden.

Jugendarbeit ist wertvoll, aber nicht ganz kostenlos. Der neue Anstrich im Jugendraum, sozial verträgliche Teilnehmerbeiträge in der Sommerfreizeit oder ein paar aktuelle Spiele und Materialien für die Gruppenstunde – sinnvolle Jugendarbeit braucht Unterstützung. Die Jugendarbeit wird vom Einsatz ehrenamtlich Engagierter getragen. Aber ganz ohne finanzielle Unterstützung geht es eben auch nicht. Deshalb geht Hessens Jugend sammeln.

Weiterlesen ...

Professionelle Vorbereitung auf die Betreuung von Kindern und Jugendlichen

Seminar zum Erwerb der Juleica startet im März in Buseck und Reiskirchen

Gute Jugendarbeit braucht hochwertig qualifizierte Betreuer. Eine fundierte Ausbildung ist für hauptamtliche Pädagogen genauso wichtig wie für die vielen ehrenamtlich tätigen jungen Frauen und Männer, die viele Angebote der Kinder- und Jugendarbeit im Landkreis übernehmen. Diese grundlegende Ausbildung können Menschen, die sich im Bereich der Kinder- und Jugendarbeit engagieren, mit der sogenannten Jugendleitercard (Juleica) nachweisen.

Weiterlesen ...

Fahrt zur CREATIVA-Messe

für MitarbeiterInnen in der Kinder- und Jugendarbeit und Kreativinteressierte

Auch im Jahr 2018 lädt die Jugendpflege der Gemeinde Reiskirchen alle Kreativinteressierten zu einer Fahrt zur Messe „CREATIVA“ nach Dortmund ein. Die CREATIVA ist die einzige Ausstellung in Deutschland, die ausschließlich ein umfassendes Angebot für kreativ-schöpferisches Gestalten präsentiert.

Weiterlesen ...

Winterferien 2018

Ausflug zur Kinderakademie Fulda

Wir fahren mit dem Zug nach Fulda und besuchen in der Kinderakademie die Ausstellung und Mitmachaktion „Schokolade und Kakao“ und im Anschluss das Museum mit dem begehbaren Herzen.

Wann: Donnerstag, 04.01.2018, 8:00 Uhr bis 15:00 Uhr

Treffpunkt: Bahnhof Reiskirchen

Alter: ab 6 Jahren

Kosten: 15,00 € (inkl. Zugfahrt)

TeilnehmerInnen: 12 – 16 Kinder und Jugendliche

Bitte nicht vergessen: Lunchpaket, ggf. kleines Taschengeld und falls vorhanden RMV-Schülerkarte

Anmeldeschluss: 29. Dezember 2017

Weiterlesen ...

TEAM für Ferienspiele 2018 gesucht

Wie jedes Jahr finden in der Gemeinde Reiskirchen in den Sommerferien die zweiwöchigen projektorientierten Ferienspiele für Kinder im Alter von 6 bis 12 Jahren statt (1. bis 6. Klasse). Für die Vorbereitung und Durchführung der Ferienspiele sucht die Jugendpflege der Gemeinde Reiskirchen wieder ein engagiertes Betreuer- und Helferteam.

Weiterlesen ...

Angebote der Jugendpflege 2018

Pünktlich zum Jahresende ist das Programm für die erste Hälfte 2018 der Jugendpflege Reiskirchen fertig.

Los geht es schon in den ersten beiden Januarwochen mit vier abwechslungsreiche Angeboten: Ausflug zur Kinderakademie nach Fulda am 4. Januar, Backen im Jugendraum Ettingshausen am 5. Januar, Ausflug in die Boulderhalle nach Gießen am 10. Januar und „Game-Time“ im Jugendraum Reiskirchen am 12. Januar. Anmeldungen sind ab sofort im Bürgerbüro der Gemeindeverwaltung möglich.

Weiterlesen ...

Jahresrückblick der Jugendpflege Reiskirchen 2017

grk Kinder und Jugend klein 01

Die Jugendpflege Reiskirchen blickt auf ein erfolgreiches Jahr 2017 mit gelungenen Angeboten für Kinder und Jugendliche, aber auch für Eltern und BürgerInnen und Ehrenamtliche in der Kinder- und Jugendarbeit zurück.

Gestartet wurde in den Weihnachtsferien mit spannenden Angeboten: Schlittschuhlaufen für Mädchen und Jungen ab 6 Jahren und ein Bowling-Nachmittag für Mädchen ab 9 Jahren standen auf dem Programm.

Weiterlesen ...

„No Label“: Nachwuchstalente stehen fest

Logo Arbeitskreis Kommunale Jugendpflegen kleinBand-Contest am Freitag, 17. November, im „Jokus“ Gießen

Fünf talentierte Nachwuchsbands treten am Freitag, 17. November, beim „No Label“- Contest auf. Von der Jury ausgewählt wurden „Black Rose Dying'“ (Herborn), „Crush“ (Gießen/Wetzlar), „Line of Skill“ (Aßlar), „Blackout“ (Marburg) und „R.O.O.Ts“ (Gießen/Wetzlar). Um den Abend für das Publikum noch attraktiver zu gestalten, tritt neben den Contest-Teilnehmern auch die Vorjahressiegerband "Schwerelos" auf. Als Headliner ist außerdem die Gießener Band "Zementfabrik" zu hören.

Black Rose Dying wurden im Sommer 2014 gegründet. Inspiriert von den alten Rockgrößen entwickelte die Band ihren ganz eigenen Hardrock-Sound. Der Name dafür: Old-School -Rock im neuem glänzendem Gewand. Durchzogen von melodischen Gitarrensoli, markanten Riffs und rhythmisch treibenden Basslines, sind die Herborner die Band für Liebhaber alter Rockgiganten.

Weiterlesen ...

Reiskirchener Ferienspiele - Fünf Wochen volles Programm sind zu Ende

grk FerienspieleMit Beginn der Sommerferien war es wieder soweit: Auf dem Sportplatz in Saasen fanden unter dem Motto „Aus Saasen ins Weltall – Die Ferienspiele heben ab!“ vom 3. bis 14. Juli 2017 die 34. projektorientierten Ferienspiele statt. Zwei Wochen lang kümmerte sich ein Team aus 20 Betreuerinnen und Betreuern, sechs Helferinnen und Helfern, sowie Jugendpflegerin Stefanie Abendroth und Jahresanerkennungspraktikantin Nina Stroh um 134 Kinder, von denen 58 Kinder zum ersten Mal dabei waren. Ihr großer Einsatz und Engagement ermöglichte wieder ein abwechslungsreiches Programm.

Weiterlesen ...