Eine Region macht Zukunft

Gibt es etwas Spannenderes als die Zukunft zu gestalten? Der Verein Region GießenerLand e.V. lädt herzlich ein zum Regionalforum „10 Jahre GießenerLand e. V.- Eine Region macht Zukunft“ am 09. November ab 15 Uhr, Einlass ist ab 14:30 Uhr. Der Veranstaltungsort ist das Bürgerhaus Wettenberg, Am Festplatz 17 in Wißmar. Werfen Sie mit Experten aus Forschung und Praxis einen Blick in die Zukunft des ländlichen Raumes. Sie zeigen in interessanten Fachvorträgen was möglich ist und geben neue Denkanstöße.

 

Landrätin Anita Schneider stellt die Entwicklungsperspektiven des ländlichen Raumes am Beispiel des Landkreises Gießen dar. Auch der Zukunftsforscher und Stadtgeograf Dr. Stefan Carsten richtet seinen Blick nach vorn. Er präsentiert in seinem Vortrag verschiedene Zukunftsszenarien. Darin geht es um Wohlstandsmodelle, Produktionsweisen und Energielandschaften.  Eine Forschung der Gegenwart betreibt Journalist und Glücksforscher Markus Bender.

Er stellt Ergebnisse aus der Glücksforschung und seiner eigenen Erhebung im Gießener Land vor. Bei allen theoretischen Ansätzen kommt es auf das Engagement der Einzelnen an. Einige  Projektträger erläutern, wie sie ihre Projektideen mit Fördermitteln aus europäischen Förderprogramm LEADER verwirklichen.

Das Regionalforum stellt den richtigen Ansprechpartner zur Seite um über Ihre Ideen zu sprechen, von Erfahrungen zu profitieren und neue Gedanken zu spinnen.

Der Verein freut sich auf einen inspirierenden Nachmittag und über Ihre Anmeldungen bis zum 1. November per Mail (Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!) oder Fax 0641 97 19 55 36.

Mehr Informationen unter www.giessenerland.de