Aktuelles

Öffentliche Bekanntmachung - Ladung

Öffentliche Bekanntmachung

Ladung

In dem Flurbereinigungsverfahren Lich – Nieder-Bessingen L 3481, Landkreis Gießen, wird zur Bekanntgabe des Flurbereinigungsplanes und Anhörung der Beteiligten gemäß § 59 Flurbereinigungsgesetz (FlurbG) vom 16.03.1976 (BGBl. I S. 546) in der jeweils geltenden Fassung Anhörungstermin anberaumt auf

Freitag, den 07. September 2018, 9.30 Uhr,
im Dorfgemeinschaftshaus Nieder-Bessingen
in 35423 Lich – Nieder-Bessingen, Erlesbergstrasse 20.

Weiterlesen ...

Kostenlose Abgabe von Wertstoffen in Reiskirchen

Die Gemeinde Reiskirchen bietet ihren Bürgerinnen und Bürgern die kostenlose Abgabe von Wertstoffen über den Wertstoffhof in Reiskirchen, Freiherr-vom-Stein-Straße 7-9 (hinter dem Feuerwehrgebäude parallel zur Bahnlinie) an.

Der Wertstoffhof ist geöffnet
jeweils mittwochs von 17.00 Uhr bis 19.00 Uhr
sowie samstags von 9.00 Uhr bis 12.00 Uhr.

Weiterlesen ...

Verpflichtung sowie Verabschiedung von langjährigen Wildschadensschätzer

Die Verpflichtung sowie die Verabschiedung von langjährigen Wildschadensschätzer in der Gemeinde Reiskirchen stand im Mittelpunkt einer Zusammenkunft am 31. Juli in der Gemeindeverwaltung. Bürgermeister Dietmar Kromm verwies bei dieser Gelegenheit auf die Bedeutung der Aufgabe. Die Gemeinde sei dankbar dafür, dass wieder Bürger, die auch schon in der Vergangenheit auf diesem Gebiet tätig waren, sich erneut für weitere vier Jahre zur Verfügung gestellt hätten.

Weiterlesen ...

Aktuelle Brandgefahrenlage in Hessen - Besondere Anordnungen der Gemeinde Reiskirchen

Hohe Brandgefahren auch in den Gemarkungsbereichen der Gemeinde Reiskirchen

Anlässlich der vom Umweltministerium in Hessen ausgerufenen Alarmstufe haben wir die Gefahrenabwehr in der Gemarkung Reiskirchen konkretisiert. Danach wird aktuell in der Gemarkung Reiskirchen folgendes angeordnet:

  1. Aktuell sind keine Nutzfeuer zugelassen. Einen durch einen uneinsichtigen Betroffenen verursachten Brandeinsatz, ist vom Verursacher zu zahlen.
  2. Auf den öffentlichen Grillplätzen sowie in den gesamten öffentlichen Gemarkungsbereichen der Gemeinde Reiskirchen sind jegliche Feuer verboten.
  3. Hochzeits-, Geburtstagsfeuerwerke oder Feuerwerke aus anderen Veranstaltungsanlässen sind verboten, da schon ein Funke einen Brand verursachen kann. Jeglicher Funkenflug ist zu vermeiden.

Weiterlesen ...

Veranstaltungskalender Gemeinde Reiskirchen 2018 - August

Nachstehend finden Sie den Veranstaltungskalender für den Monat August 2018.

Weiterlesen ...

Landkreis Gießen: Fahrplanänderungen zum Schuljahresbeginn – Buslinien GI-41 und GI-81 betroffen

GI-21 und GI-28:
Nach dem Ausbau der Wasserstraße in Reiskirchen-Burkhardsfelden wird die neu eingerichtete Haltestelle „Vogelhecke“ am 6. August 2018 erstmalig in Betrieb genommen. Sie befindet sich am Ortsausgang in Fahrtrichtung Hattenrod.

Weiterlesen ...

Hohe Waldbrandgefahr in weiten Teilen Hessens

Wiesbaden, 24. Juli 2018
Nr. 249

Umweltministerium ruft zweithöchste Alarmstufe aus

Durch das Andauern der Schönwetterphase mit Temperaturen von über 30 Grad und ausbleibenden Niederschlägen bzw. nur lokal begrenzten gewittrigen Niederschlägen verstärkt sich die Waldbrandgefahr in Hessen wieder deutlich. Große Teile Hessens sind seit längerem ohne ergiebige Niederschläge geblieben.

Für die nächsten Tage besteht nach aktuellen Prognosedaten des Deutschen Wetterdienstes (DWD) in weiten Teilen Hessens hohe Waldbrandgefahr. Die für das kommende Wochenende vorhergesagten, gewittrigen Niederschläge führen nach erster Einschätzung zu keiner anhaltenden Verbesserung der Situation.

Weiterlesen ...

Informationen zur DSGVO - Grund- und Gewerbesteuer

Allgemeine Informationen zur Umsetzung der datenschutzrechtlichen Vorgaben der Artikel 12 bis 14 der Datenschutz-Grundverordnung bei der Verwaltung der Grund- und Gewerbesteuer

Die Gemeinde Reiskirchen erhebt für den in ihrem Gebiet liegenden Grundbesitz (bebaute und unbebaute Grundstücke, Betriebe der Land- und Forstwirtschaft) Grundsteuer von den Eigentümerinnen und Eigentümern sowie den Erbbauberechtigten. Von Unternehmer/innen/Unternehmen mit Gewerbebetrieben, die eine Betriebsstätte in Reiskirchen haben, erhebt sie die Gewerbesteuer. Hierbei müssen personenbezogene Daten verarbeitet werden.

Im Besteuerungsverfahren sind Daten personenbezogen, wenn sie einer natürlichen Person, einer Körperschaft (z.B. Verein, Kapitalgesellschaft), einer Personenvereinigung oder einer Vermögensmasse zugeordnet werden können. Keine personenbezogenen Daten sind veränderte Daten, die nicht mehr einer Person zugeordnet werden können oder Daten, die durch Schutzmaßnahmen Rückschlüsse auf die Betroffenen ausschließen (anonymisierte oder pseudonymisierte Daten).

Wenn die Gemeinde Reiskirchen personenbezogene Daten verarbeitet, bedeutet das, dass sie diese Daten z.B. erhebt, speichert, verwendet, weiterverarbeitet, übermittelt, zum Abruf bereitstellt oder löscht.

Informationen über die Verarbeitung personenbezogener Daten in der Gemeinde Reiskirchen und über Ihre Rechte nach der Datenschutz-Grundverordnung sowie über Ihre Ansprechpartner in Datenschutzfragen entnehmen Sie bitte der Homepage der Gemeinde Reiskirchen. Die Informationen erhalten Sie in der Gemeindeverwaltung Reiskirchen, Zimmer 8, 35447 Reiskirchen oder finden Sie hier:

Reiskirchen, den 05. Juli 2018

Der Gemeindevorstand
der Gemeinde Reiskirchen

gez.

Kromm
Bürgermeister

 

Fuchsräude: Ansteckungsgefahr für Hunde

b_200_150_16777215_00_images_Aktuelles_2018_07_grk_Ansteckungsgefahr_fuer_Hunde_01.jpg

Die Fuchsräude verbreitet sich weiter in Deutschland. Besonders im Frühjahr fallen Jahr für Jahr, ob bei Spaziergängen durch die Natur, oder auch in der Nähe von ländlichen Wohngebieten, häufiger arg „gerupfte" und abgemagerte Füchsen auf. Aus der Ferne, fällt meist hauptsächlich die „nackte" Rute ins Auge. Bei Betrachtung aus der Nähe zeigen sich kahle Körperstellen, vornehmlich an Kopf, Rücken und Bauch, die als Folge sehr intensiven Bekratzen, in fortgeschrittenem Stadium, großflächige Entzündungsherde aufweisen. Ob ein Fuchs an der Räude erkrankt ist, kann meist erst im fortgeschrittenen Stadium erkannt werden. Da in der freien Wildbahn eine Behandlung der Räude nicht möglich ist, verenden erkrankte Füchse. Hunde lieben es, sich in Kadavern zu wälzen. Wenn ihr Hund in einer solchen Duftquelle suhlt, sollten sie in den Wochen danach darauf achten, ob er sich ungewöhnlich häufig kratzt.

Weiterlesen ...

Stelle der hauptamtlichen Bürgermeisterin oder des hauptamtlichen Bürgermeisters neu zu besetzen

In der Gemeinde Reiskirchen, Landkreis Gießen, ist die Stelle 

der hauptamtlichen Bürgermeisterin oder des hauptamtlichen Bürgermeisters

im Wege der Direktwahl neu zu besetzen.

Die Gemeinde Reiskirchen hat 10.836 Einwohner (Stand: 31.12.2017, Hess. Stat. Landesamt) und umfasst insgesamt 8 Ortsteile.

Weiterlesen ...