Auszubildende/r für den Beruf als Verwaltungsfachangestellte/r gesucht

Die Gemeinde Reiskirchen sucht:

Ab 01.08.2019 für die Gemeindeverwaltung eine/n Auszubildende/n für den Beruf als Verwaltungsfachangestellte/r

Während der 3-jährigen Ausbildung erwartet Sie:

  • Praktische und theoretische Ausbildung in der Gemeindeverwaltung Reiskirchen
  • Besuch der Berufsschule „Max-Weber-Schule“ in Gießen (1. und 2. Ausbildungsjahr) 
  • Besuch des Hessischen Verwaltungsschulverbandes, Seminarabteilung Gießen (3. Ausbildungsjahr)

Von den Bewerbern/innen erwarten wir:

  • Bereitschaft zur engagierten Teamarbeit in der Kommunalverwaltung
  • Kommunikative Fähigkeiten, Eigeninitiative, flexibler Arbeitseinsatz
  • Kenntnisse im Umgang mit dem PC

Bei weiterem Informationsbedarf und zu näheren Ausbildungsdaten können Sie sich direkt an Frau Frank (Telefonnummer: 06408/9590-10) wenden.

Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Bewerbungen mit aussagekräftigen Unterlagen (Lebenslauf, Zeugnisse) werden bis zum 07.09.2018 an den Gemeindevorstand der Gemeinde Reiskirchen, z.Hd. Frau Frank, Schulstr. 17, 35447 Reiskirchen oder per E-Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! erbeten.

Wir möchten Sie bitten, die Bewerbungsunterlagen nur in Fotokopien ohne Plastikhüllen, Heftmappen usw. einzureichen. Eine Rücksendung der Bewerbungsunterlagen nach Abschluss des Auswahlverfahrens ist nur dann möglich, sofern der Bewerbung ein entsprechend frankierter Rückumschlag beigefügt wird. Ist dies nicht der Fall, werden die Unterlagen vernichtet.

Der Gemeindevorstand
der Gemeinde Reiskirchen

gez.
Kromm
Bürgermeister