Stellenausschreibung: pädagogische Fachkraft

logoDie Gemeinde Reiskirchen sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt für die Kindertagesstätte „Spatzennest“ OT Reiskirchen eine

pädagogische Fachkraft
gemäß § 25 b HKJGB
mit einer wöchentlichen Arbeitszeit von 39,00 Stunden.
Der Einsatz erfolgt im Krippenbereich der Einrichtung.
Die Besetzung der Stelle erfolgt in ein unbefristetes Arbeitsverhältnis.

Ihr Aufgabengebiet und unserer Erwartungen:
• Eine abgeschlossene Berufsausbildung zur staatl. anerkannte/r Erzieher/in
• Bildung, Erziehung und Betreuung der Kinder gemäß dem hessischen Bildungs- und Erziehungsplans
• Erweitertes Führungszeugnis
• Identifikation und Umsetzung unserer pädagogischen Konzeption und aktive Mitarbeit an der Weiterentwicklung des Konzeptes
• Respekt-, liebevolle und individuelle Förderung jedes einzelnen Kindes. Förderung sozialer und kommunikativer Fähigkeiten
• Aktive und kreative Einbringung in die Planung und Gestaltung des pädagogischen Tagesablaufs
• Erkennen und beurteilen des Entwicklungsstandes der einzelnen Kinder sowie Einzelfallbeobachtungen inkl. Dokumentation und Evaluation, Fähigkeit zur Analyse und Reflexion der eigenen Handlungsweise
• Aktive Teamarbeit und regelmäßige Teilnahme an Teamsitzungen und Weiterbildungen
• Zugewandte und professionelle Haltung in der Bildungs- und Erziehungspartnerschaft mit Eltern
• Belastbarkeit und Flexibilität, sowie Einsatzbereitschaft auch außerhalb der üblichen Dienstzeiten

Wir bieten:

• Bezahlung nach dem TVöD SuE
• Leistungsorientierte Bezahlung in Form einer Leistungsprämie
• Bedarfsorientierte Supervision in Groß- und Kleinteams
• Transparente Zeiterfassung & fairer Überstundenausgleich in Freizeit
• Verlässliche Dienst- und Urlaubsplanung
• Pädagogische Teamtag und Teamentwicklungstage
• Arbeitsmedizinische Beratung und Begleitung

Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Aussagekräftige Bewerbungen mit den üblichen Unterlagen (Lebenslauf, Zeugnisse, Nachweis der bisherigen Tätigkeiten, Referenzen) werden bis zum 27.03.2019 an den Gemeindevorstand der Gemeinde Reiskirchen, Herr Krenschker, Schulstraße 17, 35447 Reiskirchen oder per E-Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! erbeten. Nähere Auskünfte zum ausgeschriebenen Stellenprofil erhalten Sie bei der Gemeinde Reiskirchen, Herrn Krenschker, unter der Ruf-Nr. 06408/9590-13.

Wir möchten Sie bitten, die Bewerbungsunterlagen nur in Fotokopien ohne Plastikhüllen, Heftmappen usw. einzureichen. Eine Rücksendung der Bewerbungsunterlagen nach Abschluss des Auswahlverfahrens ist nur dann möglich, sofern der Bewerbung ein entsprechend frankierter Rückumschlag beigefügt wird. Ist dies nicht der Fall, werden die Unterlagen vernichtet.

Mit Einreichung der Bewerbungsunterlagen stimmen Sie der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten im Rahmen des Bewerbungsverfahrens zu. Eine Weitergabe an Dritte erfolgt nicht. Nach Abschluss des Verfahrens werden die Bewerbungsunterlagen vernichtet und die persönlichen Daten gelöscht.

Der Gemeindevorstand der Gemeinde Reiskirchen
gez. Kromm
Bürgermeister